Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der DESCUBRIS GmbH und Verbrauchern, die über unseren Shop Waren und Dienstleistungen kaufen.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren und Dienstleistungen zu kaufen.
(2) Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken der Bestellschaltfläche geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie können eine verbindliche Bestellung auch telefonisch abgeben.
(3) Mit der unverzüglich per E-Mail versandten Bestellbestätigung wird gleichzeitig auch die Annahme Ihres Angebots erklärt und der Kaufvertrag damit abgeschlossen, sofern die bestellte Ware oder Dienstleistung vorrätig ist. Bei einer telefonischen Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande, wenn wir Ihr Angebot sofort annehmen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann sind Sie auch nicht mehr daran gebunden.

§ 3 Kundeninformation: Speicherung des Angebotstextes
Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet keinen Zugriff auf den Vertragstext.

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis
Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit korrigieren. Im Shop informieren wir Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über Ihre Korrekturmöglichkeiten.

§ 5 Offene Trainings
Teilnehmende, die sich für ein offenes Training angemeldet haben, akzeptieren folgende Vereinbarungen:

  • Der Teilnehmerbeitrag ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Auf alle Fälle muss die Zahlung vor Trainingsbeginn erfolgen. 
  • Ihr Platz ist erst nach Eingang der Einzahlung definitiv – bis dahin ist er noch frei verfügbar.
  • Wir können keine Schecks als Zahlungsmittel akzeptieren. 
  • Die Erfahrung zeigt, dass bei kurzfristigen Abmeldungen selbst bei vorhandener Warteliste oft kein Ersatz mehr gefunden werden kann. Zudem sind die Teilnehmerzahlen sehr klein.

Aus diesen Gründen bitten wir Sie für die folgende Regelung um Verständnis:

  • Abmeldung mehr als 45 Tage vor Trainingsbeginn: Trainingsgebühr wird vollumfänglich zurückerstattet
  • Abmeldung 45 Tage und weniger vor Trainingsbeginn: 50% der Trainingsgebühr
  • Abmeldung 30 Tage und weniger vor Trainingsbeginn: 100% der Trainingsgebühr
  • Wir akzeptieren jederzeit kostenlos einen Ersatzteilnehmer.
  • Abmeldungen nur schriftlich, Datum des Poststempels
  • Bei Verhinderung des Teilnehmers aus Krankheitsgründen wird die volle Trainingsgebühr minus die entstandenen Unkosten zurückerstattet. Ein ärztliches Krankheitsattest (schriftlich) muss innerhalb von 30 Tagen vorgelegt werden.
  • Bei Nichterscheinen wird die gesamte Trainingsgebühr fällig.
  • Ist der Referent verhindert und das Training kann nicht stattfinden, so wird den angemeldeten Teilnehmern die volle Trainingsgebühr zurückerstattet. Ein darüber hinaus gehender Anspruch auf entstandene Unkosten besteht nicht.
  • Programmänderungen aus dringendem Anlass oder Trainingsabsage mangels Teilnehmer behält sich der Veranstalter vor.
  • Für Unfälle während des Trainings wird keine Haftung übernommen.
  • Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.
  • Die Trainingsunterlagen dürfen ohne Genehmigung des Trainingsleiters weder kopiert noch weiterverbreitet werden.

§ 6 Rücksendekosten im Fall des Widerrufs
Sie haben im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Mehrkosten, die z.B. durch eine Änderung unseres Geschäftssitzes nach ausserhalb der Schweiz oder durch den von uns gewünschten Einsatz teurer Transportdienste entstehen, gehen zu unseren Lasten.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 8 Gewährleistung
Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 9 Gerichtsstand
Gerichtsstand ist das Domizil der DESCUBRIS GmbH oder das nächstliegende zuständige Gericht.